Artists

Slime


SLIME sind zurück. Mit neuem Album UND neuem Sänger. Da ist es eigentlich nur folgerichtig und passgenau, dass sie auf dem LCTD in Dülmen auftreten.
SLIME wollen nicht einfach nur mit ihren alten Hits auf Tour gehen. Ein neues Album MUSS her. Und das hat es verdammt nochmal in sich. So frisch, angriffslustig, zielgerichtet und gleichzeitig fest auf beiden Beine stehend haben SLIME seit langer Zeit nicht mehr geklungen.
Erschienen ist „Slime Zwei" im Mai 2022.
Willkommen zurück, SLIME! Beziehungsweise: Schön, dass es Euch noch gibt! Oder vielleicht sogar: Hurra, endlich eine neue alte Lieblingsband!

Muff Potter

 

Nach der Bandauflösung 2009, ist die überraschend angekündigte Muff Potter - Reunion-Tour Anfang 2019 ein Erfolg, den sich weder die Fans, noch die Bandmitglieder selbst so hätten ausmalen können: Alle Konzerte ausverkauft, einige in größere Venues verlegt, erneut ausverkauft. Erstaunlich viele Menschen im Publikum, deren Geburtsjahr in etwa dem Muff Potter -Gründungsjahr 1993 entsprechen könnte. Ausgerechnet während der neun Jahre ihres Nichtbestehens reiften Muff Potter zu einer Referenz in der Punk– und Indieszene, auf die sich heute etliche jüngere Bands berufen.

 

Die Gäng

Das ist Musik, die nicht nur die ganz Kleinen, sondern auch die Großen begeistert. Die Kleinen freuen sich über die Inhalte wie fabelhafte Tiergeschichten und aufmüpfige Kritik an nervenden Erwachsenen. Aber auch die Großen finden sich in der Musik wieder, die von Ska, Rocksteady und erdigem Reggae bestimmt ist.

Die Kids von D!E GÄNG sind größer geworden und so auch die Themen, die sie beschäftigen. Mit dem zweiten Album von D!E GÄNG kommt nach Reggae jetzt Dancehall ins Kinderzimmer, mit Themen, die Kinder bewegen.
D!E GÄNG ist im Kern generationsübergreifend; Kinder und Eltern feiern sich gegenseitig, es wird viel gelacht und getobt. Hier begegnen sich alle auf Augenhöhe und es entsteht ein tiefes Gefühl der Verbundenheit.

chefdenker

Chefdenker ist eine deutschsprachige punkband aus Köln. Sie wurde im Jahre 2002 von Claus Lüer (Johnny Colognesome), Frontmann der Band Knochenfabrik, gegründet und ist innerhalb der Punk-Szene im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt. Musikalisch mischt die Band Punk mit melodiösen Rock- und Metal-Elementen, dazu erklingt die charakteristische Stimme des Sängers. Neben ständigen Touren durch Clubs im gesamten Bundesgebiet, der Schweiz und Österreich, spielten die Chefdenker bereits mehrfach bei großen Punkfestivals, so auch auf den Festivals Force Attack, Punk im Pott und Ruhrpott Rodeo, welche jährlich mehrere tausend Besucher zählen.

Excrementory Grindfuckers

Die EXCREMENTORY GRINDFUCKERS sind die uneingeladenen Gäste, die auf
jeder Party alles wegsaufen und beim Nachhausegehen in den Hausflur kotzen. Die
fünf Grindcore-Trottel aus Hannover haben es sich zur Aufgabe gemacht, die
Grenzen des schlechten Geschmacks neu zu definieren, was sie seit mehr als 15
Jahren und mittlerweile acht in Eigenproduktion erstellten Tonträgern erfolgreich tun.
Ihr Ziel: Die ach so ernste Metalszene komplett zu verhorsten. Mit einem Sound
zwischen Hans Zimmer, Schlager, und platzender Luftpolsterfolie verschleiern sie
Anspruch und Ambition geschickt hinter einer albernen Maske der Verblödung.

Reckless Upstarts

Reckless Upstarts, so ein Name verpflichtet, schließlich denkt man automatisch an die Angelic Upstarts. Dock Reckless Upstarts kommen aus Ontario, Kanada. Reckless Upstarts sind antifaschistisch, stehen der SHARP-Bewegung nahe und sind dennoch working class as fuck.

Ihre neue EP Glory kommt über Insurgence Records und Contra Records. Sie bietet vier Songs mit hartem, schönen Oi! und Street Punk. Begeistert bin ich von All Politics, bei dem auf „Hail the new dawn“ ein schönes „Fuck You!“ erwidert wird. Fans von One Man Army und Street Dogs werden auf ihre Kosten kommen.

 

Death by exile

Freunde der besonders harten Töne kommen mit ihnen auf ihre Kosten.
DEATH BY EXILE aus Dülmen haben ein Heimspiel und werden mit ihrem brettharten Death Metal die Bühne zum Beben bringen.
Seit 2014 haben die Vier Jungs schon zahlreiche Konzerte gespielt und konnten sich NRW- weit einen Namen in der Szene machen.
Headbangt schon mal vor, man sieht sich im Moshpit!

metzer 58

2012 gründet der Freizeitbereich der lebenshilfemuenster einen offenen Musiktreff für alle, die Spaß am zwanglosen Musizieren haben, dadurch Freiräume erschließen und gestalten wollen. Zwei Jahre nach Beginn wird aus dem Treff eine Band. Erste eigene Lieder werden geschrieben, Punk wird etabliert und Ende 2014 finden die ersten Konzerte statt. Die Fans in und um Münster werden stetig mehr. 2018 kam das erste Album, mit dem Namen "Volle Kanne Turboasi", raus.

Der Musiktreff ist zur Band geworden und hat einen Namen gefunden: Metzer 58.

one tape

Hinter ONE TAPE stecken Mathis, Ben, Stingo und Fabi, die bereits 2013 in Brilon im Hochsauerland als junge Band gestartet sind und inzwischen mehr als 140 Konzerte auf dem Buckel haben. „Irgendwas zwischen Hardrock und Punk...!“, so beschrieb ihr leider kürzlich verstorbener Promoter „Keule“ den Stil der Band. Deutsche Texte mit Haltung und Gefühl halt. Dazu messerscharfe Gitarren und ein möglichst kompakter Groove. Sänger Mathis taucht zwischendurch immer mal wieder in unterschiedlichen Social Media Formaten auf, wie unlängst als Gewinner der „goldenen Ananas“ in dem beliebtenYoutube-Format „Erkennst Du den Song“ der Zwillinge von World Wide Wohnzimmer. Jetzt ist es endlich so weit und One Tape spielen endlich live in Eurer Nähe! Für dieses wunderbare Konzert haben sie sich ein ganz besonderes Set ausgedacht, womit jede*r persönlich abgeholt und gefangen werden wird.

Brain Drain

Die Coverband BrainDrain gibt es bereits seit 2006.
In den Letzten Jahren haben sie sich bereits einen Namen auf vielen Veranstaltungen gemacht, auch über die Grenze Dülmens hinweg. Das Heimatfest, Woodstorch Festival oder der den Älteren bekannte X-Mas Rock sind nur ein kleiner Teil der letzten Jahre.Covern ist ja bekanntlich nicht gleich Covern, sodass versucht wird sich neben den Hitlisten zu bewegen. Ob Social Distortion, Therapy oder Turbonegro BrainDrain setzt den Liedern einen eigenen Stempel auf. Mit Frank am Mikro, Akeem und Gratze an der Gitarre, Mattes am Bass und Fränk am Schlagzeug überzeugen die 5 Jungs aus Dülmen nicht zum ersten Mal beim Last Chance to Dance. Bereits im Jahr 2019 durften sie die Bühne betreten. Was besonders bei den Jungs ist, dass man ihnen vom ersten bis zum Letzten Lied den Spaß an der Musik ansieht. Und wenn sie ganz gut drauf sind, dürfen alle
die wollen bei der Zugabe die Bühne stürmen. Ein lautes „Hey Ho, lets go“ sollte da Lautstark mit zum Besten gegeben werden.

Kaprice

Der musikalische StilvonKapricesetzt sich ausviergegensätzlichen Genres zusammen, indenenJoans Böhm, Moritz Bücker,Robin Kocikund Jonas Klugjeweils zuhause sind. Baldentstanden aus den unterschiedlichen musikalischen Hintergründen die stimmungsvollenSoundlandschaften und fesselnden Melodien, die Plain Cooking ausmachen. Indem sie dieStärken aller kombinieren, entsteht ihr ganz eigener, eindringlich nachhallender Sound.Kurz gesagthandelt Kaprice ́sMusik vom Leben. In Wörter geworfene Emotionsentladungen.Kleine und große Dramen; Geschichten im Impulsrausch, die jeder irgendwann selbst erlebt.